Christoffer Carlsson „Unter dem Sturm“

Carlsson erzählt! In 3 zeitliche Abschnitte ist der Roman eingeteilt. Die Hauptpersonen sind Isak, der 1994 zu Beginn des Romans 7 Jahre alt ist. Dann finden wir als zweite Hauptperson den Polizisten Vidar. Das Ganze spielt in einen kleinen schwedischen Dorf. Dort wird 1994 eine junge Frau ermordet. Der Täter ist schnell gefunden. Isaks Onkel

Weiterlesen »

Rafik Schami: „Mein Sternzeichen ist der Regenbogen“

Ein toller Geschichtenerzähler!   Ein Geschichtenerzähler im besten Sinne des Wortes ist Rafik Schami. In seinem Buch „Mein Sternzeichen ist der Regenbogen“ erwarten uns Geschichten aus vielen Bereichen des täglichen Lebens aber auch Geschichten mit geheimnisvollen Ereignissen. Schami hat seine Geschichten nach verschiedenen Themen geordnet, wie Geburtstag, Lachen, Reisen, Geheimnis, Tiere und Sehnsucht. Rafik Schami

Weiterlesen »

Lukas Rietzschel „Raumfahrer“

Diesmal ohne Faust! Diesmal ging es nicht darum, mit der „Faust in die Welt zu schlagen“, wie beim ersten Roman von Lukas Rietzschel. Es sind die leiseren Töne, die diesmal vorherrschen. Der Titel „Raumfahrer“ scheint zunächst einmal falsch zu sein, denn es geht um vergangene Zeiten in der der DDR und um die daraus resultierenden

Weiterlesen »

Tade Thompson „Wild Card“

Ist so Afrika? Weston Kogi kommt nach vielen Jahren wieder zurück nach Westafrika. Er gibt sich als Police Detective aus. Eigentlich hat er in London einen Job als Wachmann in einem Einkaufszentrum. Doch zwei rivalisierende Rebellengruppen und auch der Geheimdienst der Regierung nehmen seine Aufschneiderei für bare Münze und zwingen ihn, den Mord an einem

Weiterlesen »

Noah Richter: „Die Morgenröte“

Erschreckend! Hoffentlich kommt sowas nicht, oder nicht wieder. Denn Noah Richter beschreibt in seinem Roman eine Situation und Entwicklung, wie sie ähnlich 1933 bereits einmal gewesen ist. Die Situation ist aber beklemmend realistisch auf die heutige Zeit projiziert. Georg Herzfeld, ein erfolgreicher YouTouber verbreitet eine Fake Nachricht über den Chef der Deutschen Bank und muss

Weiterlesen »

Jonas Winner „Der Nachlass“

Spannend aber etwas durcheinander! Beim Nachlass, der im Romantitel gemeint ist, handelt es sich um das Erbe von Hedda Laurent, die etliche Millionen hinterlassen hat. Im Testament ist festgelegt, dass sich Ihr Mann, ihre vier Kinder, deren Partner und Partnerinnen und Heddas Bruder einem Wettbewerb stellen sollen. 27 Aufgaben und Wettbewerbe sind in den Tagen

Weiterlesen »

„Miss Merkel“ von David Safier

Was macht Angela Merkel, wenn sie in Rente geht? Sie löst Kriminalfälle in der Uckermark. Die Kanzlerin ist seit sechs Wochen in Rente und mit Mann und Mops in die Uckermark gezogen, genauer gesagt nach Kleinfreudenstadt, gelegen am schönen Dumpfsee. Nach dem turbulenten Leben in Berlin fällt es ihr jedoch schwer, sich auf das beschauliche

Weiterlesen »

Tomás Bento: Tod auf Madeira

Krimi-Autorin Laura Flemming hat private Probleme, da sie von ihrem Mann betrogen wurde. Sie will auf Einladung ihrer besten Freundin zusammen mit drei miteinander befreundeten Ehepaaren Urlaub auf Madeira machen. Da kommt auf einer Wanderung einer der Truppe zu Tode. Ist es ein Mord oder nur ein Unglücksfall? Im weiteren Text wird klar, dass bei

Weiterlesen »

„Letzte Ehre“ von Friedrich Ani

Drei in Eins Oberkommissarin Fariza Nasri steht im Mittelpunkt dieses Falles. Das heißt, eigentlich sind es drei Fälle, die zu lösen sind. Nach etwa einem Drittel des Buches ist der erste Fall der verschwundenen siebzehnjährigen Finja Madsen geklärt. Man hat das Gefühl, der Roman ist eigentlich zu Ende. Aber dann geht es weiter mit Ines

Weiterlesen »

Jonas Jonasson „Der Massai, der in Schweden noch eine Rechnung offen hatte“

Nach dem Hundertjährigen und der Analphabetin überrascht der Autor nun mit einem Massai-Medizinmann. Wie man es von Jonas Jonassons Romanen gewohnt ist, kommt er nicht nur mit äußerst amüsanten Verstrickungen der Helden, einer chaotischen Entwicklung der Dinge und skurillen Einfällen daher, sondern auch mit einer deutsch-afrikanischen Künstlerin und deren Werke. Die Gemälde sind mit der

Weiterlesen »

„Meine Schwester, die Serienmörderin“ von Oyinkan Braithwaite

Lagos, Nigeria. Ich-Erzählerin Korebe hat ein inniges Verhältnis zu ihrer Schwester. Die attraktive Ayoola  ist außergewöhnlich schön und kommt bei Männern gut an. Allerdings hat sie eine schlechte Angewohnheit: Sie bringt ihre Männer irgendwann um. Als ihre große Schwester hilft Korebe ihr stets, die Leichen diskret verschwinden zu lassen, bis sich Ayoola den Mann angelt,

Weiterlesen »

Juli Zeh: Über Menschen

Dora ist aufs Land gezogen. Sie brauchte dringend einen Tapetenwechsel. Aber ganz so idyllisch wie gedacht ist Bracken, das kleine Dorf im brandenburgischen Nirgendwo, nicht. In Doras Haus gibt es noch keine Möbel, der Garten gleicht einer Wildnis, und die Busverbindung in die Kreisstadt ist ein Witz. Vor allem aber verbirgt sich hinter der hohen

Weiterlesen »

Szczepan Twardoch: Das schwarze Königreich

Warschau nach dem deutschen Angriff 1939. Jakub Shapiro, früher Unterweltkönig der Stadt, kämpft als Soldat einen aussichtslosen Kampf. Sein Gangsterreich zerfällt, das luxuriöse Leben ist zu Ende. Während Shapiro seine Familie zu schützen versucht, macht er einen unverzeihlichen Fehler. Frau und Söhne verlassen ihn. Jakubs Geliebte Ryfka rettet ihn aus dem Ghetto in eine konspirative

Weiterlesen »

Haruki Murakami: „ Erste Person Singular“

Es sind die kurzen Augenblicke einer Begegnung in großen Menschenmengen. Die Momentaufnahmen zufälliger Wiederbegegnungen und Dialoge zwischen den verschiedensten Charakteren, die mit ihrer Tiefsinnigkeit, Surrealität, Klarheit aber auch mit etwas Witz dieses Buch zu einem Kleinod machen. Hier geht es um Gefühle, die Begegnungen in uns hinterlassen. In den verschiedenen Geschichten des Erzählers – mit

Weiterlesen »

„Webers Gasgrillbibel“ von Manuel Weyer

Umfassend! Umfassend wird man informiert über das Grillen auf dem Gasgrill. Das fängt an mit einer ausführlichen Einführung in die Grundlagen und Grilltechniken, die Vorbereitungen und Nachbereitungen. Danach wird den Beilagen und Dips ausführlich Platz eingeräumt. Aber dann geht es los mit den verschiedenen Möglichkeiten, etwas auf dem Grill zuzubereiten. Nicht einfach Würstchen und Steaks,

Weiterlesen »

Benedict Wells: „Hard Land“

Es lohnt sich! 15 Jahre. Kein Kind mehr. Noch nicht (richtig) erwachsen. Eine harte Zeit für Sam. Sam, ein unsicherer Außenseiter, der an Angstattacken leidet und für Chuck Bannister und seine Clique ein gefundenes Opfer ist. Seine Eltern wünschen sich, dass er selbstsicherer wird und Freunde findet. In den Schulferien soll Sam deshalb zu Tante

Weiterlesen »