"Die Farbe von Milch" von Nell Leyshon

„Dies ist mein Buch und ich schreibe es eigenhändig…“ In einer einfachen Sprache taucht der Leser ein in das Leben des 15-jährigen Bauernmädchens Mary „im Jahr des Herrn 1831“. Sie lebt auf einem Bauernhof, in dem harte Arbeit an der Tagesordnung ist. Die raue Realität des Mädchens prischt auf den Leser ein wie Nadelstiche, und

Weiterlesen »

„1794“ von Niklas Natt och Dag

Wie ein Buch aus damaliger Zeit“1793″ habe ich gelesen und war begeistert. In „1794“ trifft man einige alte Bekannte wieder. Mickel Cardell wird diesmal von einer Mutter gebeten, eine Ermittlung wegen des Todes ihrer Tochter zu übernehmen, die angeblich in der Hochzeitsnacht von ihrem Ehemann auf grausame Weise getötet wurde. Die Mutter ist davon überzeugt,

Weiterlesen »