Veranstaltungen

Donnerstag, 13. September 2018 - 13:30

Eine kleine Geschichte der Schallaufzeichnung…

…heißt eine neue Ausstellung, die in den Glasvitrinen der Stadtbücherei zusehen ist.
Wer erinnert sich nicht an seinen ersten eigenen Plattenspieler oder an das Tonbandgerät, für das man lange gespart hatte? Die erste selbst gekaufte Schallplatte – egal ob von den Beatles oder von Herbert von Karajan - bleibt auch unvergesslich.

Hans-Georg Lehnert, selber Sammler und Inhaber der Leserille in Allendorf, hat zu dem Thema viele Sammlerstücke zusammengestellt: Von den Schellack-Schallplatten zu den Vinyl-Platten, vom Tonband über die Kassette bis zur CD. Außerdem sind einige interessante Kuriositäten zu sehen, z.B. ein Plattenspieler, der senkrecht an die Wand befestigt werden kann.

Ausführliche Erläuterungen ergänzen die Ausstellung.

Donnerstag, 27. September 2018 - 19:00

Lenny führt ein unbeschwertes Leben in Saus und Braus. Feiern, Geld verprassen und auch mal den Supersportwagen seines Vaters im Pool versenken, derartige Dinge stehen bei dem 30-jährigen Sohn eines Herzspezialisten an der Tagesordnung. Als Daddy ihm die Kreditkarte sperrt, hat Lenny nur eine Chance sein altes Luxusleben wieder zurückzubekommen: Er muss sich um den seit seiner Geburt schwer herzkranken 15-jährigen David kümmern. Dabei prallen zunächst zwei Welten aufeinander, denn der reiche Lebemann Lenny, hilft dem aus einer tristen Hochhaussiedlung stammenden David bei all den Dingen, die dieser schon immer erleben wollte – er sorgt für den ersten Kuss mit einem Mädchen, lässt David einen Sportwagen fahren und nimmt ihn mit auf seine erste Party. Bald stellt der sonst so verantwortungslose Lenny fest, dass David ihm immer mehr ans Herz wächst und die beiden eine tiefe und bedeutende Freundschaft aufbauen.

Nach einer wahren Begebenheit.

Kostenbeitrag wie üblich 2 Euro.

Dienstag, 2. Oktober 2018 - 14:30
Übrigens auch bei Vätern beliebt - unsere Märchenfee! Foto: photo credit: <a href="https://www.flickr.com/photos/rosengrant/4748459936/">B Rosen</a> via <a href="http://photopin.com">photopin</a> <a href="http://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/">cc</a>

Märchenfee liest in Bibliothek

Auch im Oktober lädt die Märchenfee vom Sorpe-See wieder junge Leserinnen und Leser zum bei Müttern und Kindern beliebten Vorlese-Nachmittag in die Stadtbibliothek Sundern ein. Natürlich sind auch die Papas willkommen! Los geht´s am Dienstag, 02. Oktober, ab 14:30 Uhr. Dann gibt’s spannende Geschichten, bei denen man einfach zuhören muss! Zusätzlich bietet sich dann noch am Dienstag, 16. Oktober - auch um 14:30 Uhr - die Gelegenheit.

Der Eintritt zu dem Lesenachmittag ist frei.

Freitag, 5. Oktober 2018 - 18:00
"Offener Meditationsabend" am Freitag, 05. Oktober, 18.00 Uhr in der Bibliothek Sundern

"Offener Meditationsabend" am Freitag, 05. Oktober, 18.00 Uhr in der Bibliothek Sundern

Ein guter Start ins Wochenende, und das jeweils immer an einem Freitag zu Monatsbeginn - dies steht hinter der Idee des offenen Meditationsabends in der Stadtbücherei Sundern, der als gemeinsame Veranstaltung von Bibliothek und Förderverein der Stadtbücherei allen interessierten Menschen aus Sundern und Umgebung zur Verfügung steht.

Gemeinsam geht es leichter - zusammen in einer ruhigen Atmosphäre mit anderen.

Das neue Angebot findet statt am Freitag, 05.Oktober, 18 Uhr bis 19.30 Uhr in den Räumen der Bibliothek Sundern, Settmeckestraße 3. Eine Anmeldung ist für die Teilnahme nicht erforderlich. Bitte eine Decke und ein Kissen mitbringen. Der Kostenbeitrag beträgt 9 Euro pro Person.

 

Mittwoch, 10. Oktober 2018 - 15:00
Stricken? Kann fast jeder - Fast überall!

Die Sommerpause ist vorbei – Komme was WOLLE

Die Tage werden kürzer und auch aus langen Wollfäden werden große und kleine Kunstwerke: „Stricken und Lesen passt gut zur derzeit launischen Wetterlage“, sagt Bibliotheks-Leiterin Thea Schroiff. Und darum gibt es in der Stadtbibliothek Sundern am Mittwoch, 10. Oktober,  15 bis 17 Uhr wieder eine Veranstaltung, die so ganz und gar nicht „mit heißer Nadel gestrickt“ ist.

Unter fachkundiger Anleitung können diejenigen, die noch nie etwas mit Handarbeiten zu tun hatten, erste Schritte tun, ein eigenes Textil herzustellen. Auch für Fortgeschrittene und Könner gibt es Tipps und Kniffe. Material (Wolle und Nadeln) muss mitgebracht werden. Auch können bereits gefertigte Textilien zur Präsentation und Anschauung gezeigt werden. Parallel dazu wird Wilma Saebisch aus Amecke, besser bekannt als „Märchenfee vom Sorpesee“, in ihrem unnachahmlichen Erzählstil ausgewählte Literatur für Erwachsene vortragen.

Der Nachmittag ist auch ein Angebot für Menschen, die mit Handarbeiten gar nichts im Sinn haben und lieber nur zuhören möchten. Abgerundet wird die Veranstaltung bei Gebäck und Kaffee/Tee mit einer Vorstellung von Literatur rund ums „Stricken“. „Wenn es in Richtung  Herbst und Winter geht, werden Medien zum Thema Basteln und Handarbeiten gern ausgeliehen. Die Veranstaltung soll auch dazu dienen, darauf aufmerksam zu machen, dass es zu vielen Hobbies entsprechende Ratgeberliteratur in der Stadtbibliothek gibt“, sagt Thea Schroiff.

Sonntag, 14. Oktober 2018 - 7:00
Fahrt zur Buchmesse in Frankfurt

Wie schon in den vergangenen Jahren fährt der Förderverein der Stadtbücherei Sundern auch in diesem Jahr wieder zur Frankfurter Buchmesse. Die neuesten Bücher, Hörbücher, Kalender, Mangas und viele prominente Schriftsteller locken in jedem Jahr Tausende Besucher an. Ehrengast ist in diesem Jahr Georgien und das Land entführt die Besucher in eine fremde Welt.

Auch werden sonntags an einigen Ständen Bücher und Kalender günstig – oft zum halben Preis – verkauft.

Am Sonntag, 14.10.2018, geht es morgens um 7:00 Uhr ab Bahnhof Meschede und um 7:30 Uhr ab Rathaus in Sundern mit dem Bus in die Mainmetropole, die Rückkehr ist gegen 20.00 Uhr geplant. Der Fahrpreis beträgt incl. Eintritt für Erwachsene 40 Euro, für Schülerinnen und Schüler (mit Ausweis) 25 Euro. Senioren bitte Rentenausweis mitnehmen, wenn Vergünstigungen beim Eintritt gewünscht sind.

Anmeldungen nehmen ab sofort die Stadtbücherei Sundern unter der Telefonnummer 02933 6369 und der Bücherladen „Wortreich“ in Meschede entgegen. Wegen der begrenzten Plätze ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich! Es wird empfohlen Proviant mitzunehmen, da es an den Getränkeständen sehr voll werden kann.
Weitere Informationen findet man unter buchmesse.de im Internet.

 

Mittwoch, 17. Oktober 2018 - 16:00

In der Reihe „Kinderkino“ zeigt die Stadtbibliothek Sundern am Mittwoch, 17. Oktober, 16 Uhr eine turbulente Komödie:

Für Felix läuft es eigentlich mittlerweile richtig gut am Otto-Leonhard-Gymnasium, wo noch immer der Geist des gleichnamigen Schulgründers herumspukt. Doch zu dem wohlwollenden Gespenst gesellt sich zum Leidwesen der Schüler auch der Geist der garstigen ehemaligen Direktorin Hulda Stechbarth.

Und auch zu Hause liegen die Dinge im Argen: Felix' Eltern wollen mit ihm nach Dubai ziehen, wo sein Vater ein neues Jobangebot hat. Felix wünscht sich, dass seine Eltern auch mal das tun, was er will, und wie zuvor geht dieser Wunsch prompt in Erfüllung, als Mama und Papa nach einer Begegnung mit der wiederauferstandenen Hulda geschrumpft werden.

Fortan muss sich Felix nicht nur um seine winzigen Eltern kümmern, sondern auch erneut die Schule retten, denn Hulda hat die aktuelle Direktorin Dr. Schmitt-Gössenwein gefangengenommen und möchte die ganze Schule in ihre Gewalt bringen...

Die Veranstaltung findet statt im Dachgeschoss der Bibliothek – wie immer mit Popcorn. Der Kostenbeitrag dafür beträgt 1 Euro pro Person.

Donnerstag, 25. Oktober 2018 - 19:00
Freitag, 2. November 2018 - 18:00
Balance

"Offener Meditationsabend" am Freitag, 02. November, 18.00 Uhr in der Bibliothek Sundern

Ein guter Start ins Wochenende, und das jeweils immer an einem Freitag zu Monatsbeginn - dies steht hinter der Idee des offenen Meditationsabends in der Stadtbücherei Sundern, der als gemeinsame Veranstaltung von Bibliothek und Förderverein der Stadtbücherei allen interessierten Menschen aus Sundern und Umgebung zur Verfügung steht.

Stress, innere Unruhe und mangelnde Konzentration sind Symptome, die unser Leben oftmals begleiten. Wie aber ist Ausgeglichenheit, Gleichmut, innere Ruhe und Konzentration zu erreichen? Meditation kann dabei helfen. Gemeinsam geht es leichter - zusammen in einer ruhigen Atmosphäre mit anderen.

Das neue Angebot findet statt am Freitag, 02.November, 18 Uhr bis 19.30 Uhr in den Räumen der Bibliothek Sundern, Settmeckestraße 3. Eine Anmeldung ist für die Teilnahme nicht erforderlich. Bitte eine Decke und ein Kissen mitbringen. Der Kostenbeitrag beträgt 9 Euro pro Person.

Dienstag, 6. November 2018 - 14:30
Vorlesen - Gestern! Foto: photo credit: <a href="http://www.flickr.com/photos/christchurchcitylibraries/3187581564/">Christchurch City Libraries</a> via <a href="http://photopin.com">photopin</a> <a href="http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/">cc</a>Vorlesen - Heute! Foto: Schulte-Dahmen für Bibliothek Sundern

Zu zwei neuen Lesenachmittagen lädt im November die Märchenfee vom Sorpe-See junge Leserinnen und Leser in die Stadtbibliothek Sundern ein. Los geht´s am kommenden Dienstag, 6. November, ab 14.30 Uhr. Für spannende Geschichten, bei denen man einfach zuhören muss, bietet sich dann  noch zusätzlich am Dienstag, 20. November - auch um 14.30 Uhr - die Gelegenheit.

Der Eintritt zu den beiden Lesenachmittagen ist frei.

Zu den Fotos:

Auch wenn früher nicht alles besser war - Vorlesen hat immer schon Spass gemacht. Übrigens sieht es bei uns heute doch etwas anders aus! Ihr seht es auf dem zweiten Bild. Vorlesen rund 50 Jahre später. Mit dabei in unserer Kinder-Ecke:  Elias, der Lese-Elch.

Seiten