Veranstaltungen

Montag, 2. Dezember 2019 - 13:30
Bücher spenden für den Flohmarkt 2020 - bitte keine „alten Hüte“Bücher spenden für den Flohmarkt 2020 - bitte keine „alten Hüte“Bücher spenden für den Flohmarkt 2020 - bitte keine „alten Hüte“Bücher spenden für den Flohmarkt 2020 - bitte keine „alten Hüte“

 Bitte keine „alten Hüte“ - K.O.-Kriterium: nicht älter als zehn Jahre

Wenn die Tage immer dunkler werden, beginnt in vielen Haushalten die Zeit des Aufräumens und Ausmistens. Das Ausmisten kann sehr persönlich, emotional und manchmal auch schmerzhaft sein. Es kann aber auch Spaß und Freude machen, beispielsweise beim Aussortieren nicht mehr benötigter Bücher für den Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek Sundern im Mai 2020. Ausmisten, Loswerden und Entrümpeln  - das ist sogar ein Trend, der in vielen Lifestyle-Magazinen aufgegriffen wird.

Für den Bücherflohmarkt 2020 heißt das aber nicht, dass „alte Hüte“ auf ihm landen sollten. Zum K.O. Kriterium gehört, dass Bücher, die älter als zehn Jahre sind, nicht mehr angenommen werden. Denn die Erfahrung von 17 Jahren Bücherflohmarkt in der Settmecke hat gezeigt, dass selbst Bücher, von denen man annimmt, sie fänden noch Abnehmerinnen und Abnehmer, dann später doch im Altpapier landen – weil sie selbst für 50 Cent nicht mehr die Ladentheke wechselten. Daher kommt der Bücherflohmarkt seit einigen Jahren mit einem neuen, frischen Konzept daher. Dennoch sollte man, bevor man sich an das Entrümpeln, eines  der staubigsten Kapitel unseres Leben, nämlich das Horten von Zeug, Plunder und Kram heranwagt, überlegen, welche Bücher in welchen Mengen man guten Gewissens abgeben kann.

Bücherspenden nimmt die Stadtbibliothek Sundern bis Ende April 2020 wieder an. Der Erlös des großen Bücherflohmarktes kommt direkt dem Förderverein der Stadtbücherei und somit auch der Bibliothek zugute.

Die Stadtbibliothek bittet darum, nur gut erhaltene, heile und saubere Bücher abzugeben. Es wird um Verständnis dafür gebeten, dass keine Bücher abgeholt werden können. Sie müssen vor Ort in die Stadtbibliothek in der Settmeckestr. 3 zu den üblichen Öffnungszeiten gebracht werden: montags bis donnerstags von 13.30 bis 18.00 Uhr und zusätzlich donnerstags von 9.00 bis 11.00 Uhr.

 

Donnerstag, 30. Januar 2020 - 19:00

William Shakespeare, Englands großer Dramatiker, ist am Ende: Sein Globe-Theater ist abgebrannt, die Geschäfte laufen schlecht. Deprimiert kehrt er London den Rücken und flieht nach zwanzig Jahren zurück nach Stratford on Avon. Doch seine Frau Anne und die beiden Töchter Judith und Suzanne haben nicht unbedingt auf ihn gewartet, sie leben ihr eigenes Leben und der alte William stört da nur. Knallhart wird er auf den Boden der Tatsachen zurück geholt und muss von einigen Lebenslügen Abschied nehmen. In diesem Film laufen einige der besten englischen Schauspieler zu großer Form auf. Mit Witz und Spielfreude versetzen sie die Zuschauer in die Zeit um 1600.

Freitag, 31. Januar 2020 - 18:00 bis 19:30
Meditation - Foto: Pixabay

"Offener Meditationsabend" am Freitag, 31. Januar, 18.00 Uhr in der Bibliothek Sundern

Ein guter Start ins Wochenende, und das jeweils immer an einem Freitag zu Monatsende - dies steht hinter der Idee des offenen Meditationsabends in der Stadtbücherei Sundern, der als gemeinsame Veranstaltung von Bibliothek und Förderverein der Stadtbücherei allen interessierten Menschen aus Sundern und Umgebung zur Verfügung steht.

Das Angebot findet statt am Freitag, 31.Januar, 18 Uhr bis 19.30 Uhr in den Räumen der Bibliothek Sundern, Settmeckestraße 3. Eine Anmeldung ist für die Teilnahme nicht erforderlich. Bitte eine Decke und ein Kissen mitbringen. Der Kostenbeitrag beträgt 9 Euro pro Person

 

Mittwoch, 12. Februar 2020 - 15:00 bis 17:00

Die Veranstaltung "Stricken und Lesen" ist ein fester Punkt im Bibliotheks-Programm. Am Mittwoch, 12. Februar, 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr bietet sich im Dachgeschoss der Stadtbibliothek erneut die Gelegenheit, sich in gemütlicher Handarbeitsrunde an Literatur zu erfreuen. Denn parallel zum Stricken wird - wenn gewünscht - ausgewählte Literatur für Erwachsene vortragen. Und wieder besteht die Möglichkeit des "fachlichen Austauschs" unter den Handarbeitsfreundinnen. Material (Wolle und Nadeln) sind mitzubringen. Jedoch auch Menschen, die einfach nur zuhören möchten, sind willkommen.

Der Eintritt ist frei.

Ein selbstgestrickter Schal für Bello?  Foto: photo credit: <a href="http://www.flickr.com/photos/dainec/5015528/">Aine D</a> via <a href="http://photopin.com">photopin</a> <a href="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/">cc</a>
Donnerstag, 13. Februar 2020 - 16:00
Der Wolf im NachthemdDer Wolf im Nachthemd

Bibliothek Sundern zeigt turbulentes Bilderbuch-Kino mit einer Geschichte, bei der die Kinder eher das Lachen als das Fürchten lernen.

An einem sonnigen Sommertag begegnet Rotkäppchen dem Wolf. Als dieser hört, dass sie auf dem Weg zur Großmutter sei, beschließt er, dass es heute zum Hauptgang Großmutter und als Vorspeise Rotkäppchen geben soll. Dann aber entdeckt er das Nachthemd der alten Dame, schlüpft hinein - und der Rollentausch ist perfekt: Alle halten ihn für die Großmutter! Was dann passiert, ist so turbulent, lustig und absurd, dass diese Geschichte das Zeug hat, zu einem richtigen Bilderbuch-Kino-Liebling zu werden. Auch wenn selbst Rotkäppchen das Spiel nicht ganz durchschaut, kommt doch alles zu einem guten und höchst überraschenden Ende!

Nach "Der Wolf im Nachthemd" geht es für alle, die nach dem Zuhören noch aktiv werden möchten, weiter: es wird gebastelt - was genau gemeinsam entstehen wird, wird an dieser Stelle noch nicht verraten, aber auch bei diesem Teil des Nachmittags wird keine Langeweile aufkommen - garantiert.

Am Donnerstag, den 13.02.2020, im Dachgeschoss der Bibliothek, für große und kleine Zuhörer ab drei Jahren.

Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 19. Februar 2020 - 16:00

Kinder-Kino in der Bibliothek

In der Reihe „Kinderkino“ zeigt die Stadtbibliothek Sundern am Mittwoch, 19. Februar, 16.00 Uhr, nach drei erfolgreichen "Toy-Story"-Filmen nun die aktuelle Verfilmung dieses absolut sehenswerten Familienfilms.

Woody hat in Bonnies Kinderzimmer ein Zuhause gefunden und genießt sein ruhiges Cowboy-Dasein, bis ihm Bonnie einen neuen und sehr speziellen Mitbewohner präsentiert: Forky! Eines wird bald klar: Mit Forky in der Spielzeugkiste bleibt nichts wie es war! Denn Forky hat eine schwere Identitätskrise und ist davon überzeugt, kein Spielzeug zu sein.

Doch was ist er dann? Müll? Forky ist sich jedenfalls sicher für etwas anderes bestimmt zu sein. Und das versucht er auf halsbrecherische Art zu beweisen. Schon bald geht es auf in ein außergewöhnliches Abenteuer, auf dem die Freunde auch auf Spielzeuge der anderen Art treffen: Ducky und Bunny sind vorlaute Jahrmarkt-Stofftiere, die mit einer großen Klappe und einem noch größeren Ego darauf warten gewonnen zu werden. Zusammen mit alten und neuen Freunden erleben Forky und Woody den Roadtrip ihres Lebens und lernen dabei, dass die Welt für ein Spielzeug viel größer ist als jemals gedacht.

Die Veranstaltung findet statt  im Dachgeschoss der Bibliothek – wie immer mit Popcorn. Der Kostenbeitrag dafür beträgt 1 Euro pro Person.

Donnerstag, 20. Februar 2020 - 13:30 bis Montag, 24. Februar 2020 - 18:00
Weiberfastnacht nachmittags und Rosenmontag den ganzen Tag geschlossen! photo credit: Andreas Metz: CC Lizenz von http://www.flickr.com/photos/natarajam/7051357761/

Wer uns während der tollen Tagen besuchen möchte, sollte daran denken, dass die Bibliothek an Weiberfastnacht, den 20.02.2020  nachmittags und am Rosenmontag, den 24.02.2020 ganztägig geschlossen ist.

Allen Jecken viel Spaß beim Feiern!

Donnerstag, 27. Februar 2020 - 11:00
Freitag, 28. Februar 2020 - 18:00 bis 19:30
Meditation - Foto Pixabay

"Offener Meditationsabend" am Freitag, 28. Februar, 18.00 Uhr in der Bibliothek Sundern

Ein guter Start ins Wochenende, und das jeweils immer an einem Freitag zu Monatsende - dies steht hinter der Idee des offenen Meditationsabends in der Stadtbücherei Sundern, der als gemeinsame Veranstaltung von Bibliothek und Förderverein der Stadtbücherei allen interessierten Menschen aus Sundern und Umgebung zur Verfügung steht.

Stress, innere Unruhe und mangelnde Konzentration sind Symptome, die unser Leben oftmals begleiten. Wie aber ist Ausgeglichenheit, Gleichmut, innere Ruhe und Konzentration zu erreichen? Meditation kann dabei helfen. Gemeinsam geht es leichter - zusammen in einer ruhigen Atmosphäre mit anderen.

Das Angebot findet statt am Freitag, 27.Februar, 18 Uhr bis 19.30 Uhr in den Räumen der Bibliothek Sundern, Settmeckestraße 3. Eine Anmeldung ist für die Teilnahme nicht erforderlich. Bitte eine Decke und ein Kissen mitbringen. Der Kostenbeitrag beträgt 9 Euro pro Person.

 

Mittwoch, 11. März 2020 - 15:00

Im März 2020 gibt es in der Stadtbibliothek Sundern wieder das Angebot „Stricken und Lesen“. Am Mittwoch, 11. März,  15 bis 17 Uhr, gibt es Tipps und Kniffe für alle an Wolle und Stricknadeln interessierten. Bereits gefertigte „Kunstwerke“  können gerne gezeigt werden.

Dieser Nachmittag ist aber auch ein Angebot für Menschen, die mit Handarbeiten gar nichts im Sinn haben und lieber nur zuhören möchten. Wenn gewünscht, wird ausgewählte Literatur für Erwachsene vortragen.

Der Eintritt ist frei!

 

Selbst gestrickter Teddy-Bär - Lizenzfrei von Pixabay

Seiten