Archiv

متى وبماذا يحتفل المواطنون الألمان المحليون؟

Freitag, 16. Dezember 2016 - 15:00

لا أحد على الطرقات في المدينة. المحلات التجارية مغلقة. أنا لا أستطيع الآن الحصول على خبز أو شامبو الاستحمام أو الصابون. اليوم يوم عطلة (عيد) وببساطة لا يوجد نشاط الحياة اليومية الاعتيادية. طبعا وعلى سبيل المثال كانسان لاجئ من ثقافة أخرى وجديد في مدينة زوندرن وما حولها فان الأعياد المسيحية غير مألوفة لديه.

ان الذين يرغبون أن يتعلموا ويتعرفوا على المزيد حول الأعياد المسيحية وأهميتها. فانه وبكل سرور مدعو للقدوم يوم الجمعة الواقع في السادس عشر من كانون الأول (16-12-2016) الساعة 15 (الثالثة بعد الظهر) الى المكتبة الوطنية لمدينة زوندرن (Settmeckestraße 3). البروفيسور الدكتور شميدت من مدينة زوندرن – شتوكوم سيقوم بالإجابة على أسئلتكم: " متى وبماذا يحتفل المواطنون الألمان المحليون هناك؟ " لن يتم توضيح فقط أيام الأعياد المسيحية الكبيرة مثل ليالي عيد الميلاد وعيد الفصح وعيد الخمسين وانما أيضا سيتم شرح بعض أيام الأعياد الأخرى في السنة.

بعد هذا الشرح سوف لن يتفاجأ أحدنا فيما بعد عندما لا يوجد نشاط الحياة اليومية الاعتيادية في القرية أو المدينة. لأن الواحد منا قد عرف تماما: أن اليوم يوم عطلة.

Wann und Was feiern die Einheimischen da eigentlich?

Freitag, 16. Dezember 2016 - 15:00

Niemand ist in der Stadt unterwegs. Die Geschäfte haben geschlossen – Brot, Duschgel und  Seife bekomme ich jetzt nicht. Heute ist Feiertag und eben kein Alltag.Doch wer beispielsweise als geflüchteter Mensch aus einem anderen Kulturkreis neu in Sundern und Umgebung ist, kennt sich mit den christlichen Feiertagen nicht so aus.

Wer mehr über christliche Feiertage und  ihre herausgehobene Bedeutung erfahren möchte, ist herzlich eingeladen, am Freitag, 16. Dezember, 15 Uhr in die Stadtbibliothek Sundern zu kommen. Monsignore Prof. Dr. Schmidt aus Sundern Stockum wird dann die Frage beantworten: „Wann und Was feiern die Einheimischen da eigentlich?“ Nicht nur die großen christlichen Feiertage wie Weihnachten, Ostern und Pfingsten werden erklärt. Auch die übrigen Feiertage im Jahr werden genannt und beschrieben.

Danach könnte es passieren, dass man nicht mehr überrascht wird, wenn im Dorf und in der Stadt kein Alltag ist, weil man das Wissen hat: Heute ist Feiertag.

Sorry, we're closed!

Luftpost für den Weihnachtsmann

Donnerstag, 8. Dezember 2016 - 15:00

Bilderbuch-Kino in der Stadt-Bibliothek

Die Stadtbibliothek Sundern bietet im Dezember  wieder ein weihnachtliches Vorlese-Abenteuer an: Am Donnerstag, 8. Dezember, 15 Uhr, werden die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek den Kindern das Bilderbuch-Kino „Luftpost für den Weihnachtsmann“ präsentieren.

Ach, wie gern bekäme Amin einmal Besuch vom Weihnachtsmann. Hoffnungsvoll schreibt er ihm einen langen Brief, bindet ihn an einen Luftballon und schickt ihn ab. Adresse: Weihnachtsmann, Nordpol. Aber der Wind trägt den Brief in südliche Richtung, weit fort zu einem kleinen Haus, in dem ein einsamer alter Mann wohnt. Wenige Tage später klopft ein seltsamer Besucher in einem roten Mantel an die Tür der ärmlichen Hütte, in der Amin mit seiner Mutter wohnt...

Der Eintritt ist frei!

Luftpost für den Weihnachtsmann

Die Insel der Vögel

Mittwoch, 30. November 2016 - 15:00

Es wird bunt, laut, schräg...und auch lustig!

n der Reihe „Kinderkino“ zeigt die Stadtbibliothek Sundern am Mittwoch, 30. November, 15 Uhr, einen schrägen Animations-Film:

Schon immer lebten die Vögel glücklich und entspannt auf einer Insel. Nur Red kann die ständige gute Laune seiner gefiederten Freunde nicht teilen. Als eine Gruppe grüner Schweine mit ihrem Schiff vor der Insel ankert und an Land geht, ist Red der einzige, der den Neuankömmlingen nicht über den Weg traut. Als sich die Schweine allerdings als gemeine Eierdiebe entpuppen, soll Red der Gemeinschaft zeigen, wie sie ihre kostbaren Eier wieder zurückerobern können. Dafür müssen sie als erstes ihre wütende Seite entdecken...

Diese Vögel muss man lieben. Ein großer Spaß für die ganze Familie.

Die Veranstaltung findet statt  im Dachgeschoss der Bibliothek – wie immer mit Popcorn. Der Kostenbeitrag dafür beträgt 1 Euro pro Person.

Heute - Leider geschlossen!

Dienstag, 29. November 2016 - 13:30

Am Dienstag, den 29.11.2016 bleibt die Bibliothek wegen einer Mitarbeiter-Veranstaltung geschlossen!

Sorry - we're closed!

Wieder Kino in der Stadtbibliothek Sundern

Donnerstag, 24. November 2016 - 19:00

Im November wartet ein neuer Film auf die Besucher in der Stadtbibliothek Sundern.

Am Donnerstag, 24. November 2016, um 19 Uhr zeigen wir eine Mediensatire mit George Clooney und Julia Roberts.

Clooney spielt den Moderator einer Finanzshow. Als ein um sein Geld betrogener Kleinanleger das Studio stürmt und den schnöseligen Moderator als Geisel nimmt, behält die Redakteurin Patty (Julias Roberts) die Nerven und sorgt dafür, dass alle Quotenrekorde gebrochen werden. Währenddessen stellt der Moderator seinen Job und das gesamte Finanzsystem immer mehr infrage.

Regie führte Oscar-Preisträgerin  Jodie Foster, die leider keinen Kurzauftritt hat. Aber ansonsten ein unterhaltsamer Mix aus Krimi und Mediensatire!

Der Kostenbeitrag beträgt 2 Euro/Person für Getränke und Knabbereien.

Gewinner des Kinderrätsels stehen fest

Mittwoch, 23. November 2016 - 16:00

Wie heißt der Kater, der bei Pettersson lebt? Trägt die Kuh Lieselotte gern Klopapier und Taucheranzüge oder eventuell Weihnachtspakete zu ihren Freunden? Wie heißt der Drache mit dem die Olchis fliegen? Potzblitz, Grüner Drache oder doch eher Feuerstuhl?

Solche und ähnliche Fragen mussten die Grundschulkinder beim Bücherrätsel der Stadtbibliothek Sundern beantworten und für alle Leseratten war das kein Problem. Ganze Schulklassen hatten gemeinsam an den Fragebögen gearbeitet und die richtigen Lösungen eingereicht.

Nun wurden aus den insgesamt 117 Einsendungen die Gewinner gezogen, es sind:

1. Indira Bitiq 9 Jahre

2. Viktoria Krzyzanowski 8 Jahre

3. Laura Hablik 9 Jahre

4. Lukas Feige 7 Jahre

5. Marc Cornelius 7 Jahre

6. Edison Berisha 9 Jahre

7. Lara Alöchin 8 Jahre

8. Max Rademacher 8 Jahre

9. Nele Pleier 8 Jahre

10.Luuk Nolte 7 Jahre

Am Mittwoch, den 23.November, sind die Gewinnerinnen und Gewinner um 16 Uhr ins Büchereck in Sundern eingeladen und dürfen sich dort mit Unterstützung von Bibliotheksleiterin Thea Schroiff und des Fördervereins Bücher im Wert von je 15 Euro aussuchen. Die Gewinne wurden wie in den vergangenen Jahren vom Förderverein der Stadtbücherei zur Verfügung gestellt.

Märchenfee liest dienstags in Bibliothek

Dienstag, 22. November 2016 - 14:30

Zu zwei neuen Lesenachmittagen lädt im November die Märchenfee vom Sorpe-See junge Leserinnen und Leser in die Stadtbibliothek Sundern ein. Los geht´s am kommenden Dienstag, 8. November, ab 14.30 Uhr. Für spannende Geschichten, bei denen man einfach zuhören muss, bietet sich dann  noch zusätzlich am Dienstag, 22. November - auch um 14.30 Uhr - die Gelegenheit.

Auch wenn früher nicht alles besser war - Vorlesen hat immer schon Spass gemacht. Übrigens sieht es bei uns heute doch etwas anders aus!

Der Eintritt zu den beiden Lesenachmittagen ist frei.

Vorlesen - Gestern! Foto: photo credit: <a href="http://www.flickr.com/photos/christchurchcitylibraries/3187581564/">Christchurch City Libraries</a> via <a href="http://photopin.com">photopin</a> <a href="http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/">cc</a>
Vorlesen - Heute! Foto: Schulte-Dahmen für Bibliothek Sundern

Stadtbücherei-Ratgeber-Reihe: „Das Leben verstehen“

Freitag, 11. November 2016 - 14:00

Abendveranstaltung von und mit Psychotherapeutin Christiane Behrens am 11. November

Das Leben verstehen ist gar nicht so einfach – es bleibt wohl eine lebenslange Aufgabe. Meist entstehen Probleme durch Fehleinschätzungen. Oft verhindert Angst einen klaren Blick auf Zusammenhänge. Bei Depressionen bricht die Aktivität schließlich vollends zusammen. Das Wesen von Lebens-Krisen und Möglichkeiten, diese zu bewältigen, waren bislang der Schwerpunkt einer Vortragsreihe von und mit Psychotherapeutin Christiane Behrens in der Bücherei Sundern. „Jetzt ist es an der Zeit, in einem neuen Vortrag alle noch offenen Fragen zu behandeln“ sagt sie mit Blick auf die Veranstaltung am Freitag, 11. November, 19 Uhr,  Stadtbibliothek Sundern, Settmeckestraße 3.

Zuhörerinnen und Zuhörer haben von Beginn an die Gelegenheit, Fragen aufs Podium zu werfen und werden so zu aktiven Gestaltern des Abends. Durch diesen Wechsel der Perspektive entstehen mehr Dialog und damit eine offene Gesprächssituation. Da jeder die Möglichkeit hat, Fragen mitzubringen, wirken alle mit ihren Fragen an diesem Vortrag mit.

Ziel bleibt es, festgefahrene Denkmuster bei sich selbst zu erkennen und aufzubrechen, damit Veränderung eintreten kann. Wer es lernt, einen klareren Blick auf die Zusammenhänge von Lebensprozessen zu werfen, auf Ursachen und Wirkungen von Abhängigkeiten und Anhänglichkeiten, kann mehr Lebensfreude entwickeln: „Legen wir unsere Scheuklappen ab, öffnen wir den Horizont, nutzen wir unsere Kreativität und Inspiration, sprengen wir einfach unser Denken und gewinnen wir dadurch neue Einsichten und Erkenntnisse“, fordert Christiane Behrens alle Zuhörenden zu einer aktiven Rolle auf. Sie selbst wird an diesem Abend die Rolle einer leitenden Moderatorin übernehmen.

Christiane Behrens ist seit 25 Jahren Psychotherapeutin mit eigener Praxis. Arbeitsschwerpunkte sind Angststörungen und Persönlichkeitsentwicklung. Aus ihrer langjährigen beruflichen Erfahrung und zahlreichen Gesprächen weiß sie: Dem Leben liegen immer Gesetzmäßigkeiten zugrunde, sodass jeder an allen Fragen etwas über diese Zusammenhänge lernen und diese auf eigene Situationen übertragen kann – ein willkommener Anlass, das Leben zu verstehen.

Eintritt 10 Euro

Das Leben verstehen

„Das schönste Martinslicht“

Donnerstag, 10. November 2016 - 15:00

Bilderbuch-Kino im November zur Einstimmung auf den Martinstag

In der Reihe der Bilderbuch-Kinos für die jüngsten Lesefans zeigt die Stadtbibliothek Sundern am Donnerstag, 10. November, 15 Uhr das Stück Das schönste Martinslicht“ von Ursula Wölfel und Daniele Winterhager.

Martin hat eine Martinslaterne gebastelt. Die leuchtet nun in den schönsten Farben. Als er sie zum ersten Mal beim Martinszug stolz vor sich her trägt, trifft er den kleinen Thomas, dessen Laterne in Flammen aufgegangen ist. Thomas gehört zu den Kindern aus der Erlenstraße, die einfach hierher zum Martinszug  gekommen sind, obwohl es doch gar nicht ihr Gebiet ist. Das findet Martin ganz schön frech. Trotzdem tut der Junge Martin Leid. Spontan schenkt er ihm seine neue Laterne. Erst später versteht er, dass ein Geschenk nicht immer leicht fällt, aber vielleicht gerade dadurch seinen besonderen Wert erhält.

Wer die Geschichte vom heiligen Martin mal zeitgemäß und vor allem mit einem Kind als „Held“ an Kinder weitergeben möchte, ist bei diesem Bilderbuch-Kino genau richtig. Eine wunderschöne Geschichte, in der die Legende vom heiligen Martin wieder lebendig wird - geeignet schon für Kinder ab 4 Jahren. Ein stimmungsvolles Bilderbuch-Kino zur Einstimmung auf den Martinstag mit Laternen-Gedichten und der Legende des heiligen Martin.

Der Eintritt ist frei!

Das schönste Martinslicht
Das schönste Martinslicht
Das schönste Martinslicht

Seiten